.EINSTEIGER FOTOWORKSHOP

// Dieser Workshop ist für diejenigen gedacht, die ihre Kamera bislang größtenteils im Automatikmodus bedient haben und nun mehr wollen! Begriffe wie „ISO“, „Blende“ oder „Belichtungszeit“ wollen erklärt und verstanden werden, um tolle, anspruchsvolle Fotos zu machen, die über schicke Schnappschüsse hinaus gehen. Genau das leisten wir in diesem Kurs in Theorie und Praxis!

Themen:
– Die richtigen Einstellungen für jedes Motiv
– Funktionsweise der Kamera
– Einsatz von internen und externen Blitzgeräten
– Sinn und Zweck unterschiedlicher Objektive
– Technik verstehen: ISO, Blende, Belichtungszeit, Brennweiten, Autofokus, Weissabgleich
– RAW-Entwicklung
– Grundlagen für Nachbearbeitung

Kosten:
50 Euro pro Person (bei Anmeldung bis 31.12.2013)
bzw. 60 Euro pro Person (bei Anmeldung ab 1.1.2014)
Inklusive Skript, Getränke und Snacks
Betreuung: Sascha Uding und Lars Vienop

Wir arbeiten in kleinen Gruppen!

Veranstaltungsort:
Freizeitzentrum Bielefeld Stieghorst
Gruppenraum 1
Glatzer Straße 13 – 21
33605 Bielefeld

Was braucht Ihr um mitzumachen? Eine Kamera (Spiegelreflex-, Bridge- oder spiegellose Systemkamera), gute Laune, Spaß der Fotografie, Lernbereitschaft

ANMELDUNG UNTER:

www.owl-fotoworkshop.de oder per e-Mail!

.FOTOWORKSHOP OUTDOOR-PORTRAIT

// Unsere Homepage www.owl-fotoworkshop.de ging im Mai online. Fast 2 Monate später war es nun soweit mit unserem zweiten Workshop. Nach dem der erste Workshop im Studio stattfand, wollten wir dieses Mal die Teilnehmer dazu animieren auch Outdoor tolle Fotos zu schießen. Dass dieses mitunter gar nicht so einfach – oder gar auch viel schwieriger als im Studio – ist, wurde schnell klar. Schließlich hat man hier draußen nicht nur mit ständig wechselnden Bedingungen zu kämpfen, sondern muss auch das vorhandene Licht richtig einschätzen, einsetzen und gegebenenfalls mit weiteren Lichtquellen verstärken, um tolle Fotos zu schießen, die auch aus der Maße herausstechen! Dieses ist den sechs Teilnehmern aber bestens gelungen, welche an diesem Samstag das Vergnügen hatten mit zwei richtig tollen Models zu arbeiten, welche es Ihnen schlussendlich aufgrund Ihrer tollen Präsenz auch recht leicht gemacht haben. Die bereits aus dem Studio-Workshop bekannte Irina Schreiner (www.irinaschreiner.de) war sowohl als Visagistin, als auch als Model engagiert. Und – wie schon beim letzten Mal – machte sie beide Jobs exzellent! Das zweite Model hieß Jessica Krüger (www.jessicakrueger.de), welche aufgrund Ihrer Referenzen (Melitta, BP, Reno …) bereits als erfahrenes semiprofessionelles Modell bezeichnet werden kann. Klar, dass auch sie Ihr Handwerk versteht und die Teilnehmer somit am Ende des Tages alle mit ganz tollen Bildern nach Hause fahren durften. Verschiedene Blitzsysteme sorgten zudem dafür, dass Technikfreaks nicht nur mit den Models ihre Freude hatten, sondern sich auch austauschen und ihre nächsten Einkäufe planen konnten. Als gegen Mittag dann endgültig die Sonne lachte und wir schon viele tolle Bilder im Kasten hatten, wurden zunehmend auch der Hof und seine Bewohner mit in unseren Workshop mit einbezogen und alle hatten ihren Spaß! Ein toller Tag, der nach Wiederholung schreit!

Vielen Dank an alle Beteiligten!!!

 

Eine größere Galerie mit Teilnehmerfotos folgt in den nächsten Tagen auf der Homepage www.owl-fotoworkshop.de! Hier erfahrt Ihr auch alles über die nächsten Workshoptermine und Planungen, welche es sicher auch demnächst geben wird! Wer immer aktuell informiert sein möchte, sendet einfach eine Mail mit dem betreff „Newsletter“ an info@owl-fotoworkshop.de

 

 

.PICTURES-MAGAZIN: EDITORS CHOICE

// Das „Pictures Magazin“ und ich sind bislang richtig gute Freunde geworden! Nicht nur, dass ich persönlich das 2011 neu gegründete Fotomagazin als das insgesamt interessanteste und vielseitigste auf dem deutschen Markt ansehe; nein – auch habe ich hier bislang großen Erfolg mit der Veröffentlichung meiner Arbeiten erzielt: Mein Bild „Fruity Splash“ wurde im Juni 2012 abgedruckt, da ich mich für die Erstellung der Aufnahme bei einem zuvor gedruckten Tutorial bedient hatte. Bereits 2 Monate später hatte ich wieder Erfolg mit meinem eingerichten Beitrag „Weizenfeld“, welcher ebenfalls abgedruckt wurde, bevor ich im Dezember 2012 gar den Leserwettbewerb „vernetzte Welt“ mit meinem Beitrag gewann. Nun wurde ich in der aktuellen Ausgabe in der Lesergalerie mit der „Editor’s Choice“ geehrt, weshalb man einige meiner Arbeiten nun auf insgesamt 3 Seiten bewundern darf.

Wer die aktuelle Ausgabe noch nicht am Kiosk erstanden hat, kann sich die entsprechenden Seiten hier als PDF-Datei herunterladen

DOWNLOAD: PICTURES MAGAZIN 04/2013: Editor’s Choice – Sascha Uding

.KONTAKT